Sharing is Caring

Wir wollen Lastenräder für alle!

Kennst du das? Man möchte sich eigentlich die Kosten für ein Auto und die Stunden der Parkplatzsuche sparen, doch manchmal braucht man einfach was größeres als einen Rucksack oder eine Fahrradtasche. Lastenräder sind genau für dieses Problem die perfekte Alternative zum Auto. Kinder, Einkäufe oder gar kleine Umzüge lassen sich damit umweltfreundlich transportieren. Damit nicht jeder sich ein Lastenrad anschaffen muss, sind immer mehr kostenlos leihbare Räder in Städten verfügbar. In dieser Anleitung zeigen wir die, wie auch du ein Lastenradnetzwerk aufbauen kannst.

Schritt für Schritt

  1. Gibt es bereits ein Netzwerk? - In vielen größeren Städten, aber auch zunehmend in Kleinstädten, haben Initiativen kostenlose Lastenrad-Netzwerke aufgebaut. Informiere dich, vielleicht ist auch dein Wohnort schon dabei! Informiere dich hier.
  2. Suche Mitstreiter*innen und Initiativen für dein Netzwerk - Sprich Bekannte, Freunde und verschiedene Initiativen an, ob sie gemeinsam mit dir einen Lastenradverleih aufbauen möchten. Viele Initiativen wie Jugend- oder Umweltvereine haben oft schon ein Lastenrad, das sie vielleicht auch deinem Verleih zur Verfügung stellen wollen.
  3. Die Wahl des Standorts – Ein Lastenrad kann nur verliehen werden, wenn jemand vor Ort ist, der es ausgeben kann. Privathaushalte oder Büros, die über das Wochenende geschlossen haben, eignen sich daher nur bedingt als Ausgabestelle. Lebensmittelläden, Cafés oder Jugendzentren sind da oft die bessere Wahl.
  4. Das Lastenrad – Du hast schon ein Lastenrad vor Ort? Super! Solltest du noch eins anschaffen wollen, gibt es eine Vielzahl an Modellen. Hier eine kleine Hilfestellung. Natürlich spielt auch die Finanzierung eine wichtige Rolle. In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Förderquellen und Kaufprämien für privat oder gewerblich genutzte Lastenräder. Informiere dich hier und finde die passsende Geldquelle für deinen Verleih. Keine geeignete Finanzierungsquelle dabei? Dann lass dich doch über Crowdfunding unterstützen. Hierzu findest du eine weitere Anleitung auf unserer Webseite zum Download.
  5. Lastenradpat*innen gesucht – Ohne Pflege und Wartung geht es nicht. Damit ein sicherer Verleih möglich ist, sollte dein Lastenrad regelmäßig auf seine Fahrtauglichkeit hin überprüft und gewartet werden. Suche hierfür nach Personen, die gerne eine Lastenradpatenschaft vor Ort übernehmen möchten und so eine sichere Fahrt erst möglich machen.
  6. Das Ausleihsystem Für den Verleih musst du keine technisch ausgereifte Buchungsplattform erstellen. Es ist zu Beginn vollkommen ausreichend, wenn du auf deiner Webseite, am Ausleihort oder auf Veranstaltungen über den Verleih deines Lastenrades informierst. Hierfür sind folgende Informationen wichtig: Wo befindet sich das Lastenrad? An wen muss ich mich wenden, um ein Lastenrad auszuleihen? Was muss ich mitbringen, um das Lastenrad ausleihen zu können?

Mit Lastenrädern zur Verkehrswende

Unsere DIY-Projekte machen es vor